DEMO gegen den amtlichen KINDERHANDEL – Marktoberdorf

Aus aktuellem Anlaß organisiert der LICHTBLICK – Verein für Soziale Verantwortung e.V. ab Montag, 12.02.2018 vor dem Landratsamt Marktoberdorf, also dem Ort der amtlich organisierten Straftaten, kalendertägliche Info-Veranstaltungen.

Die Veranstaltung wurde ordentlich angemeldet.

180209_Anmeldung_einer_Veranstaltung_Fax_Sendebestätigung

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Die Info-Veranstaltungen finden jeweils zu den besten Geschäftszeiten statt, in denen bei der örtlichen Zulassungsstelle mit zahlreichem Publikumsverkehr zu rechnen ist.

Im Laufe der Zeit ist die Ausweitung an andere neuralgische Punkte in Marktoberdorf und Umgebung, ggf. an weitere Tatorte, nicht ausgeschlossen.

 

Jeder Bürger Deutschlands, der die Straftaten der Personen in der Führungsriege („Regierung“, etc.) nicht durch Untätigkeit und Wegschauen unterstützen will, ist aufgerufen, sich an der Info-Veranstaltung zu beteiligen und den LICHTBLICK – Verein für Soziale Verantwortung e.V. mit Spenden zu unterstützen. – Jeder Euro hilft!

 

Vor Ort werden wir jedem interessierten Bürger Einblick in die vorhandenen Tatsachen-Beweise gewähren. An dieser Stelle veröffentlichen wir schon mal das Gesprächsprotokoll der mündlichen Verhandlung mit der Leiterin des Jugendamtes Marktoberdorf Mayer und ihrem Stellvertreter Hämmerle.

180126_Jugendamt_Gesprächsbericht_Frau_Mayer_Herr_Hämmerle_Stransky

Die Tatsache, dass man mit Kinderhändlern nicht verhandeln kann, bewies sich auch in diesem Fall. Auf die Erinnerung zu rechtstaatlichem Handeln und das Einhalten getroffener Zusagen vom 31.01.2018

180131_Erinnerung_Frau_Mayer_an_gegebene_Zusagen

teilte die Leiterin des u.E. „korrupt-kriminellen Sauhaufens“, bzw. der sog. „KKM“ (nach Ansicht des Autors des Buches „Die Deutsche Schande„, Richard Moritz folgendes mit:

180231_JA_Marktoberdorf_Frau_Mayer_Ablehnung_Bearbeitung_Anträge

Was braucht es also an Beweisen mehr?

Die Kontonummer für Ihre Unterstützung entnehmen Sie bitte folgender Seite:

Wir danken Ihnen im Voraus und freuen uns auf unser Kennenlernen in den nächsten 14 Tagen.

Herzlichst

Dipl.-Ing. Frank Engelen

Vorstand LICHTBLICK – Verein für Soziale Verantwortung e.V.

Advertisements

Autor: frankpengelen

Dipl.-Ing. (Hüttentechnik) Vier Kinder, Florian, Jasmin, Juliana, Franzisca Selbstständiger Umzugsunternehmer www.Buergerdienst-Duisburg.de Familien- / Elternberater, Beratungsstelle FAMILIENWOHL Vorstand Lichtblick - Verein für soziale Verantwortung e.V.

Ein Gedanke zu „DEMO gegen den amtlichen KINDERHANDEL – Marktoberdorf“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s