SCHWEIZ: Stehen die deutschen Panzer schon an der Grenze?

Beamtendumm

Was ist denn da los?

Im Inselspital liegt eine junge Mutter (20) aus Deutschland. Sie bekommt am 2.2.2018 ein Kind, einen Jungen. Eine deutsche Mutter in einem Spital in Bern, dürfte so ganz ungewöhnlich nicht sein. Das dürfte in den letzten 50 Jahren schon mal vorgekommen sein. Auch dass in der Schweiz mal ein Junge geboren wird, wird von mir als normal angesehen. Deshalb verwundert es, und stellt sich die Frage, warum bloß vor dem Patientenzimmer der Frau die Polizei Stellung bezogen hat.

Was ist da bloß in Bern los? Wofür fürchten sich die Schweizer so? Sind schon die deutschen Panzer an der Grenze aufgefahren?

Ursprünglichen Post anzeigen 403 weitere Wörter

Advertisements

Autor: lichtblickevblog

Lichtblick - Verein für soziale Verantwortung e.V. Hauptstr. 96 09544 Neuhausen Tel.: 0157 544 79 537 Fax: 03222 21 93 78 93 E-Mail: Lichtblick-e.V@gmx.de Vereinsregister: Amtsgericht Düsseldorf VR 11413 Vorstand: Dipl.-Ing. Frank Engelen Unser Verein ist gemeinnützig. So können Sie uns finanziell unterstützen: Lichtblick e.V. IBAN: DE69 7002 2200 0020 1782 99 BIC: FDDODEMMXXX Fidor Bank https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=SH6JAZEMRMXZQ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s