RICHTER RALF TIETZ: Nicht die hellste Birne in Bayern

BEAMTENDUMM- #Beamtendumm

Richter Ralf Tietz hat ja einer jungen Mutter (20) das Sorgerecht für ihr Baby entzogen, und auf das Jugendamt übertragen. Natürlich muss es dafür auch Gründe geben. Manchmal sind die Gründe zwar nur vorgetäuscht, aber manchmal stimmen die sogar. Wie sieht das in diesem Fall aus?

Ich will es mal vorsichtig ausdrücken. Der Mutter wird vorgeworfen, dass sie nicht unbedingt die hellste Birne im Dorf ist. Stimmt der Vorwurf überhaupt?

Ursprünglichen Post anzeigen 885 weitere Wörter

Advertisements

Autor: lichtblickevblog

Lichtblick - Verein für soziale Verantwortung e.V. Hauptstr. 96 09544 Neuhausen Tel.: 0157 544 79 537 Fax: 03222 21 93 78 93 E-Mail: Lichtblick-e.V@gmx.de Vereinsregister: Amtsgericht Düsseldorf VR 11413 Vorstand: Dipl.-Ing. Frank Engelen Unser Verein ist gemeinnützig. So können Sie uns finanziell unterstützen: Lichtblick e.V. IBAN: DE69 7002 2200 0020 1782 99 BIC: FDDODEMMXXX Fidor Bank https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=SH6JAZEMRMXZQ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s